General Terms and Conditions (T&Cs)



AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines



Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Vertragsverhältnis zwischen Reifen Mico und den Verbrauchern und Unternehmern, die das Internetangebot von www.reifenbestellen.com nutzen (im Folgenden "Käufer" genannt). Die AGB betreffen die Nutzung der Website www.reifenbestellen.com sowie alle zu dieser Domain gehörenden Subdomains. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung.


Ansonsten werden Allgemeine Geschäftsbedingungen des Bestellers oder Kunden nur insoweit Vertragsbestandteil, als der Betreiber der Webseite www.reifenbestellen.com Ihnen ausdrücklich schriftlich zugestimmt hat.

2. Vertragsschluss und Vertragstext

a) Bestellungen sind per Telefon, E-mail oder Internet unter www.reifenbestellen.com möglich.

b) Die Angebote von www.reifenbestellen.com im Internet stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, bei www.reifenbestellen.com Waren zu bestellen.

c) Möchten Sie Ihren gewünschten Artikel bestellen, legen Sie diesen bitte in den Warenkorb. Mit der Bestellung erklären Sie verbindlich Ihr Angebot, einen Vertrag zu schließen. Ihre Bestellungen werden bei uns gespeichert. Sollten Sie Ihre Unterlagen zu Ihren Bestellungen verlieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail unter info@reifenbestellen.com an uns. Wir senden Ihnen gerne eine Kopie der Daten Ihrer Bestellung zu.

d) Nachdem Sie Ihre Bestellung ausgelöst haben, senden wir Ihnen eine E-Mail, die den Empfang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten aufführen (Empfangsbestätigung). Diese Empfangsbestätigung informiert Sie darüber, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Gleichzeitig nehmen wir Ihr Angebot an und der Kaufvertrag kommt zustande. Die Annahme erfolgt unter dem Vorbehalt der Warenverfügbarkeit, insbesondere unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen Großhänlerlieferung. Dies gilt nur für den Fall, dass die Nichtlieferung nicht von  www.reifenbestellen.com zu vertreten ist. Sollte die Ware beim Lieferanten vonwww.reifenbestellen.com  nicht verfügbar sein, so wird  www.reifenbestellen.com den Kunden unverzüglich darüber informieren und eventuell bereits geflossene Gegenleistungen des Kunden erstatten. Wir sind berechtigt, die Annahme der Bestellung – insbesondere nach Prüfung der Bonität des Kunden – abzulehnen.

3. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angaben von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Leistung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gem. Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gem. § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Reifen Mico GmbH

Dorstener Strasse 437

44653 Herne

www.reifenbestellen.com

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Ware ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie Sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Kosten zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,- Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilleistung erbracht haben. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

- Ende der Widerrufsbelehrung –

4. Datenschutz

a) Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich  nur an jene Dritte weitergegeben, die an der Vertragsabwicklung beteiligt sind. Hierzu zählen beispielsweise die jeweils beauftragten Logistik- oder Speditionsunternehmen  sowie  Kreditinstitute, welche mit der Abwicklung der Kaufpreiszahlung beauftragt sind. Ihre personenbezogenen Daten werden hierbei nur im Rahmen eines hierfür notwendigen Mindestmaßes übermittelt.

b) Wir weisen Sie daraufhin, dass Sie sich mit dem Vertragsschluss, mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne der Nr. 10 dieser AGB einverstanden erklären.

c) Sie können der Verwendung  Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach dem Basistarif entstehen.

d)  Sie haben das Recht, unentgeltlich Auskunft zu den zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten.  Hierzu wenden Sie sich bitte an:

Reifen Mico GmbH 

Dorstener Strasse 437

44653 Herne

www.reifenbestellen.com

5. Preise

Sämtliche genannten Preise sind in EUR (€) ausgewiesen und beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

Skonto und weitere Nachlässe werden nicht gewährt, es sei denn, es wird im jeweiligen Angebot zusätzlich und ausdrücklich hierauf hingewiesen.

6. Zahlungsbedingungen

a) Es werden nur die im Rahmen der jeweiligen Angebote angegebenen  Zahlungsarten akzeptiert.  Dies sind im Einzelnen: Paypal, Überweisung, , Preise netto/netto) oder Barzahlung bei Abholung.

b) Bei Bestellungen im Online-Shop gelten die dort ausgewiesenen Produktpreise zuzüglich Versandkosten. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung.

c, Bei Nutzung der Zahlart Lastschrift im Fachhändlerbereich, erklären Sie sich mit der Einzugsermächtigung für den entsprechenden Betrag einverstanden.

7. Versandkosten
Ab 2 PKW Reifen Kostenfreies Versand innerhal Deutschland.
Die Lieferung erfolgt zu den jeweils bei den Angeboten ausgewiesenen Versandkosten. Die jeweilige Höhe der Versandkosten wird in den Angeboten angegeben. Bei einer Rücksendung der Ware aufgrund des Widerrufsrechts vereinbaren die Parteien ausdrücklich die Übernahme der Versandkosten durch den Käufer, sofern die gelieferte Ware der bestellten entspricht und der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder der Käufer bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Anderenfalls ist die Rücksendung für den Käufer kostenfrei.

8. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des .www.reifenbestellen.com

9. Gefahrtragung

Bei Unternehmern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware mit der Übergabe, beim Versendungskauf mit der Übergabe der Ware an das beauftragte Speditions- oder Logistikunternehmen  auf den Käufer über. Ist der Kunde Verbraucher, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware beim Versendungskauf mit der Übergabe der Ware an den Verbraucher oder einen von ihm bestimmten Empfänger über.

10. Haftung und Gewährleistung

Haftung und Gewährleistung richten sich nach den  gesetzlichen Vorschriften.

11. Verjährung

a) Soweit eine gebrauchte Sache Liefergegenstand ist, beträgt die Verjährungsfrist für Schadensersatzansprüche wegen Mängeln – gleich aus welchem Rechtsgrund – sechs Monate, für sonstige Ansprüche und Rechte wegen Mängeln ein Jahr. Soweit ein neue oder neu herzustellende Sache Liefergegenstand ist, beträgt die Verjährungsfrist für Schadensersatzansprüche wegen Mängeln – gleich aus welchem Rechtsgrund – ein Jahr.

b) Für Schadensersatzansprüche nach Abs. 1 geltende Verjährungsfristen gelten auch für sonstige Schadensersatzansprüche gegen den Verkäufer, unabhängig von deren Rechtsgrundlage. Sie gelten auch, soweit die Ansprüche mit einem Mangel nicht im Zusammenhang stehen.

c) Die vorstehenden Verjährungsfristen gelten jedoch mit folgender Maßgabe:

ca) Die Verjährungsfristen gelten generell nicht im Falle des Vorsatzes oder bei arglistigem Verschweigen eines Mangels.

cb) Die Verjährungsfristen gelten für Schadensersatzansprüche zudem nicht bei einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung, im Falle – nicht in der Lieferung einer mangelhaften Sache bestehender – schuldhafter Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, in den Fällen einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder bei Ansprüchen nach dem Produkthaftungsgesetz. Die Verjährungsfristen für Schadensersatzansprüche gelten auch für den Ersatz vergeblicher Aufwendungen.

d) Die Verjährungsfrist beginnt bei allen Schadensersatzansprüchen mit der Ablieferung.

e) Soweit nicht ausdrücklich anderes bestimmt ist, bleiben die gesetzlichen Bestimmungen über den Verjährungsbeginn, die Ablaufhemmung, die Hemmung und den Neubeginn von Fristen unberührt.

f) Eine Änderung der Beweislast zum Nachteil des Käufers ist mit den vorstehenden Regelungen nicht verbunden.

12. Anwendbares Recht / Gerichtstand

Für die Rechtsbeziehungen der Parteien gilt deutsches Recht unter  Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Für den Fall, dass der Kunde Kaufmann im Sinne des HGB ist, ist ausschließlicher Gerichtsstand das Amtsgericht Herne